NQ Mobile schreibt rote Zahlen - Umsatz steigt

Quartalszahlen

Freitag, 19. Dezember 2014 09:36
NQ Mobile

BEIJING (IT-Times) - Nach mehrmaligen Verzögerungen veröffentlichte die chinesische NQ Mobile heute die Zahlen für die ersten drei Quartale des Geschäftsjahres 2014. Dabei musste der Mobile-Gaming-Spezialist und App-Entwickler rote Zahlen beim Ergebnis hinnehmen.

Der Vorwurf des Bilanzbetrugs dominierte zuletzt die Berichterstattung über NQ Mobile, was auch zu Verzögerungen der Veröffentlichung von Finanzkennzahlen führte. Für das vergangene dritte Quartal des Geschäftsjahres 2014 wies NQ Mobile nun einen gesteigerten Umsatz von 81,20 Mio. US-Dollar aus, nach 54,20 Mio. US-Dollar aus dem Vorjahr. Vor allem der Bereich Enterprise Mobility trug zu der Steigerung bei. Beim Nettogewinn rutschte das Unternehmen allerdings tiefer in die roten Zahlen: Es sank von minus 2,47 Mio. US-Dollar aus dem Vorjahr auf nunmehr minus 17,64 Mio. US-Dollar. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von minus 0,19 US-Dollar nach minus 0,04 US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...