Nokia World 2007: Neue Produkte und ehrgeizige Ziele

Dienstag, 4. Dezember 2007 12:25
Olli Pekka Kallasvuo

AMSTERDAM  Die finnische Nokia Oyi (WKN: 870737) hat heute die Ergebnisse der Nokia World Konferenz bekannt gegeben.  Für die Zukunft erwartet Nokia, laut CEO Olli-Pekka Kallasvuo, einen rapiden Wechsel in der Mobiltelefonindustrie, der durch steigende Konvergenzen von Mobilität und Internet angetrieben wird. Vor den knapp 2.700 Besuchern der Nokia World Konferenz in Amsterdam erklärte Kallasvuo: „Wir sind am Scheideweg einer neuen Ära der mobilen Kommunikation. Mit unserer Marktführerschaft in einer Industrie dieser Größenordnung ist jedoch alles möglich.“ Doch, wie es in allen innovativen Branchen der Fall ist, darf man nicht auf der Stelle treten und so stellte Nokia auf der World Konferenz diverse neue Produkte vor.

„Comes With Music“ ist eines davon. Wie Nokia während der Konferenz bekannt gab, handelt es sich bei „Comes With Music“ um ein Programm, welches den Nutzern von Nokia Geräten die Möglichkeit eröffnet, ein Jahr lang, unbegrenzten Zugang zu mehreren Millionen Musiktiteln zu erhalten. Der Clou: Wenn die einjährige Periode vorüber ist, können die Nutzer, entgegen anderer Anbieter wie Napster, die Titel behalten, ohne ein Ablaufen der Musikstücke zu riskieren, wenn der Vertrag ausläuft. Die Software wird zusammen mit Universal Music Group International herausgegeben. Man sei jedoch, so Nokia, bereits in Verhandlungen mit den internationalen Major Labels.

Passend zur Ankündigung des neuen Musikportals präsentierte Nokia heute zwei neue Stereo-Headsets. Die beiden Headsets, welche die Bezeichnung WH-700 und WH-600 tragen sollen für Premium Audioqualität sorgen und ergonomisch in verschiedene Formen verstellbar sein. Beim WH-700 handelt es sich um ein in-ear-Headset, mit Lautsprecherknöpfen, die direkt ins Ohr gesteckt werden. Das WH-600 sei hingegen die Alternative für Musikfans „On-The-Go“. Beim WH-600 handelt es sich um on-the-ear-Headset, bei dem große Hörmuscheln die Ohren verdecken und laute Nebengeräusche abdecken. Die beiden Headsets sollen im Januar 2008 auf den Markt kommen und zwischen 50 und 65 Euro kosten.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...