Nokia verstärkt sich durch Enpocket

Montag, 17. September 2007 14:49
Nokia

ESPOO - Der finnische Mobilfunkspezialist Nokia Corp (NYSE: NOK, WKN: 870737) kauft ein und übernimmt den US-Spezialisten für Mobile-Werbung Enpocket. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt. Jedoch soll die Übernahme im vierten Quartal 2007 abgeschlossen sein, heißt es bei Nokia.

Die in Boston ansässige Enpocket sieht sich seit dem Jahr 2001 als einer der führenden Spezialisten im Bereich Mobilfunkwerbung. Das Unternehmen bietet eine Technologieplattform (Enpocket Network) an, mit der die Gesellschaft Mobilfunkcarrier und Werbetreibende zusammenbringen will. Enpocket unterstützt verschiedene Werbeformate und kann Werbung sowohl im SMS-, MMS- und Video-Format auf die Mobiltelefone der Verbraucher liefern.

Zu den Kunden des Unternehmens zählen unter anderem Vodafone, Pepsi, Cingular, Alltel, Telefonica, BT, Airtel, O2 und Sprint. Neben dem Hauptsitz in Boston ist das Unternehmen noch mit weiteren Niederlassungen in London und Mumbai/Indien präsent.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...