News Corp. senkt bei Sky Italia die Fußball-Preise

Montag, 28. Juni 2010 12:52
News Corp

ROM (IT-Times) - Sky Italia, Tochterunternehmen der News Corp. (NYSE: NWS, WKN: A0DLJU), will auf dem italienischen Markt für Sportübertragungsrechte wieder aufholen. Hauptwettbewerber ist dabei Mediaset, ein Unternehmen, welches Silvio Berlusconi gehört.

In Italien teilen sich Mediaset und Sky Italia die Rechte für die italienische Fußball-Liga und andere Spiele der Fifa. Nun setzt man bei Sky Italia auf eine radikale Preissenkung, um den Kundenstamm auszubauen. Nach einem Bericht der Financial Times soll sich der Preis für ein monatliches Abo auf 29 Euro verringern. Dies würde einem Preisrückgang um rund 25 Prozent entsprechen.

Meldung gespeichert unter: News Corp.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...