Neue Struktur bei der ProSiebenSat.1 Media AG

Dienstag, 6. Mai 2008 16:58
ProSiebenSat.1 Media

HAMBURG - Die ProSiebenSat.1 Media AG (WKN: 777117) will raus aus der Krise. Eine neue Führungsstruktur soll’s möglich machen.

Wie das Unternehmen heute mitteilte, werde man künftig die Verantwortung für das Programm der vier Sender Pro Sieben, Sat 1, Kabel 1 und N24 bündeln. Um dies zu ermöglichen, soll eine neue Managementebene unterhalb der Vorstandes aber über dem jeweiligen Senderchef entstehen. Mit dem Titel Managing Director German Free TV soll nun eine neue Kompetenzebene geschaffen werden. Diesen Posten übernimmt Andreas Bartl (45), bisheriger Geschäftsführer von Pro Sieben. Als Bartls Nachfolger im Unternehmen soll sein bisheriger Stellvertreter Thilo Proff fungieren.

Meldung gespeichert unter: Free-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...