NCsoft mit Entlassungen - Blade & Soul geht online

Donnerstag, 21. Juni 2012 09:45
NCSoft.gif

SEOUL (IT-Times) - Südkoreas führender Online-Spielentwickler NCsoft hat ein drastisches Restrukturierungsprogramm beschlossen. Das Unternehmen will 200 Stellen abbauen, gleichzeitig verkaufte NCsoft CEO Kim Taek-jin 14,7 Prozent der Anteile an den Rivalen Nexon, wie der Korea Herald berichtet.

Die operativen Gewinne waren im vergangenen ersten Quartal auf den niedrigsten Stand in 40 Monaten gesunken. Am heutigen Donnerstag wird das lang erwartete MMORPG „Blade & Soul“ online gehen, welches in den vergangenen fünf Jahren Entwicklungskosten von mehr als 50 Mrd. Won (42,7 Mio. US-Dollar) verschlungen hatte. Bislang hätten sich mehr als 210.000 Interessenten für ihren eigenen Charakter auf 13 verschiedenen Servern angemeldet, so der Newsdienst Chosun lbo. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nexon Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...