Nexon kauft weiter zu - Beteiligung an Start-up

Online-Spiele

Dienstag, 10. September 2013 12:40
Nexon.gif

Tokio (IT-Times) - Der südkoreanische Online-Spielentwickler Nexon setzt weiter auf Investitionen. Jüngster Clou ist ein Anteil an dem Start-up-Unternehmen des ehemaligen COO von Zynga.

Shiver Entertainment Inc., ein Unternehmen von John Schappert, ehemaliger COO bei Zynga, ist in das Visier von Nexon geraten. Zur Transaktionssumme gaben die Unternehmen keine Auskunft. Nexon wird im Rahmen der Vereinbarung einen Anteil an dem Unternehmen übernehmen, im Austausch für exklusive Publishing Rechte für Shivers demnächst erscheinende Spiele. Ferner übernimmt Nexons CFO Owen Mahoney eine Position im Verwaltungsrat von Shiver.

Meldung gespeichert unter: Nexon Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...