Napster steigt auf MP3-Format um

Montag, 7. Januar 2008 09:44
Napster

LOS ANGELES - Der Online-Musikdienst Napster (Nasdaq: NAPS, WKN: A0DPGZ) wird im Frühjahr Musik-Songs im kopierschutzfreien MP3-Format anbieten und zieht dadurch mit anderen Online-Musikdiensten gleich, die diesen Schritt bereits vollzogen haben.

Der Formatwechsel gilt jedoch nur für einzelne Musik-Songs und Album-Käufe, erklärt Napster. Songs die im Rahmen des Musik-Aboservices erworben werden, sind weiterhin mit einem Kopierschutz versehen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Formaten, sind MP3-Dateien mit den meisten Musik-Playern am Markt kompatibel. MP3-Files können sowohl über den Apple-Player iPod sowie über den Microsoft Zune abgespielt werden. Wie viele Musiksongs und welche Musik-Label Songs zum Verkauf als MP3-Format freigeben werden, wurde zunächst nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: Napster

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...