MTS verstärkt Online-Segment durch Übernahme

Donnerstag, 6. August 2009 12:40
MobileTeleSystems.gif

MOSKAU (IT-Times) - Mobile Telesystems (WKN: 501757) gab gestern nach Börsenschluss eine Mehrheitsbeteiligung bekannt. Der größte russische Mobilfunknetzbetreiber sicherte sich die Kontrolle über Comstar. 

Insgesamt hält Mobile Telesystems, auch unter dem Kürzel MTS bekannt, nun 50,91 Prozent an Comstar. Comstar bietet in Russland sowie CIS (Commonwealth of Indepent States), einem osteuropäischen Staatenverbund ähnlich der EU, integrierte Telekommunikationslösungen an. MTS übernahm im Rahmen der Beteiligung die Anteile von Sistema. 

Die Beteiligung an Comstar lässt sich MTS rund 1,27 Mrd. US-Dollar kosten. Dies entspricht einem Preis von 5,98 Dollar je Aktie. Allerdings stehe noch, so MTS in einer Pressemeldung, die Zustimmung der Aktionäre von Sistema aus. Auch die zuständige Wettbewerbsaufsicht habe noch nicht endgültig grünes Licht für die Pläne von MTS gegeben. 

Meldung gespeichert unter: Mobile TeleSystems OJSC (MTS)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...