MTN: Konsolidierung im afrikanischen Mobilfunkmarkt

Dienstag, 17. März 2009 10:56
Mobilfunk_allgemein.jpg

JOHANNESBURG - Auf dem afrikanischen Telekommunikationsmarkt herrscht Aufbruchsstimmung. Für die kommenden Jahre rechnen Beobachter mit einer Konsolidierung des Marktes und damit auch mit neuen Chancen für aktuelle und neue Anbieter. 

Erste Auswirkungen der erwarteten Restrukturierung könnten sich bereits in ein bis zwei Jahren zeigen, so Phuthuma Nhleko, CEO der MTN Group Ltd. (WKN: 897024). Momentan hätten zahlreiche Anbieter Schwierigkeiten, die bisherigen Gewinnmargen zu halten, was den Markt offen für Übernahmen und Zusammenschlüsse mache, so Nhleko gegenüber der Financial Times. Gleichzeitig biete Afrika allerdings für investitionsfreudige Anbieter langfristig besonders im Mobilfunkbereich gute Wachstumsmöglichkeiten. Momentan liegt die Marktdeckung im Segment Mobilfunk bei rund 35 Prozent, deutlich geringer als in anderen Regionen der Welt. 

Immer mehr Anbieter entdeckten den afrikanischen Markt als lohnendes Investitionsziel, so Nhleko weiter. In 2008 habe man beobachten können, dass kleine Märkte oftmals von drei bis sechs Anbietern bedient würden. Daher sei von einer Konsolidierung in den nächsten Jahren auszugehen. Diese werde auch von der Tatsache bedingt, dass es in vielen Ländern außerhalb der großen Städte noch an einer Infrastruktur fehle, die aber für das weitere Wachstum benötigt werde. Hier seien aber sowohl die Markteinsteiger als auch Anbieter, die schon länger in einem Land aktiv seien, mehrheitlich gegenüber Investitionen sehr zurückhaltend. 

Meldung gespeichert unter: MTN Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...