Mox punktet mit Cash-Flow und schüttet Dividende aus

Telefonkarten

Freitag, 5. Oktober 2012 12:27
Mox-Telecom_Logo.jpg

RATINGEN (IT-Times) - Die Mox Telecom AG hat die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2011 veröffentlicht. Dabei stiegen sowohl das Ergebnis als auch der Cash-Flow.

Im Gesamtjahr 2011 erwirtschaftete die Mox Telecom AG einen Umsatz von 210,9 Mio. Euro, 63 Prozent mehr als im Vorjahr. Das EBITDA verbesserte sich von 7,1 Mio. auf 14,1 Mio. Euro. Insgesamt wies Mox Telecom einen Jahresüberschuss nach Steuern von Euro fünf Mio. Euro aus, der 2010 bei 3,6 Mio. Euro lag. Daraus ergab sich ein Ergebnis je Aktie von 1,03 Euro nach 0,73 Euro im Vorjahr. Ferner verbesserte Mox Telecom den Cash-Flow von 1,5 Mio. auf 20,3 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Mox Telecom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...