Motorola baut Beziehungen zu taiwanischen Produktionspartnern aus

Dienstag, 6. Dezember 2011 11:11
Motorola Mobility

TAIPEI (IT-Times) - Der US-Mobiltelefonhersteller Motorola Mobility Holdings hat seine Partnerschaft mit taiwanischen Auftragsherstellern weiter gestärkt, meldet der Branchendienst DigiTimes.

Das Unternehmen hat demnach die Bestellmengen bei taiwanischen Zulieferpartnern im zweiten Halbjahr um zehn Prozent erhöht, in 2012 sollen die Orderzahlen nochmals um 10 bis 15 Prozent steigen, heißt es.

Hintergrund ist die bevorstehende Markteinführung von neuen Smartphone-Modellen. So will Motorola Mobility das Razr XT910 Modell auf den Markt bringen, als auch das high-end Smartphone Milestone 3, sowie das Defy+ und das Einsteiger-Modell XT319 - all diese Modelle sollen noch im vierten Quartal 2011 auf den Markt kommen, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Motorola Mobility

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...