Mobile Telesystems gerät unter Margendruck

Freitag, 27. August 2010 16:58
MobileTeleSystems.gif

MOSKAU (IT-Times) - Mobile Telesystems OJSC (WKN: 501757) veröffentlichte die Zahlen des zweiten Quartals 2010. Der russische Mobilfunknetzbetreiber, auch unter dem Kürzel MTS bekannt, konnte den Umsatz, nicht aber das Ergebnis steigern.

Der Umsatz der Monate April bis Juni 2010 lag mit 2,77 Mrd. US-Dollar um 16,6 Prozent über dem Vorjahreswert. MTS wies ein OIBDA (operatives Ergebnis vor Abschreibungen) von 1,23 Mrd. Dollar aus, hier konnte gegenüber 2009 ein Plus von 11,7 Prozent verbucht werden. Nachsteuerlich verblieb bei MTS ein Gewinn von 354 Mio. Dollar (Vorjahr: 577,4 Mio. Dollar).

Meldung gespeichert unter: Mobile TeleSystems OJSC (MTS)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...