Millicom verkauft Sri Lanka-Beteiligung an Etisalat

Freitag, 16. Oktober 2009 12:35
Millicom International Cellular (MIC)

STOCKHOLM (IT-Times) - Die Millicom International Cellular S.A. (WKN: 889328) gab heute Neuigkeiten bezüglich des geplanten Verkaufs der Sparte „Tigo“ bekannt. Dabei handelt es sich um eine Beteiligung von Millicom in Sri Lanka.

Wie Millicom, eine international tätige Mobilfunk-Holding, mitteilte, habe man nun eine Einigung bezüglich des Verkaufs erzielt. Tigo geht gegen die Zahlung von 155 Mio. US-Dollar in den Besitz von Etisalat über. Die Übernahme bewertet das Gesamtgeschäft von Tigo mit 207 Mio. US-Dollar bzw. mit dem 7,4fachen Wert des für 2009 erwarteten EBITDAs. Aus der geplanten Akquisition des Anteils an Tigo durch Etisalat ergäben sich keiner weiterreichenden Konsequenzen, so Millicom. Derzeit geht die Holding davon aus, die Übernahme bis zum oder spätestens am 20. Oktober 2009 abschließen zu können.

Meldung gespeichert unter: Millicom International Cellular (MIC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...