Millicom startet Mobilfunkgeschäft in Ruanda

Freitag, 20. November 2009 11:06
Millicom International Cellular (MIC)

KIGALI (IT-Times) - Die Mobilfunk-Holding Millicom International Cellular S.A. (Nasdaq: MICC, WKN: 889328) baut die Aktivitäten in Afrika aus. Nun folgte der Markteintritt in Ruanda.

Damit ist Millicom International der dritte Mobilfunkanbieter in dem afrikanischen Land. Insgesamt sollen 120 Mio. US-Dollar in den Erhalt von Lizenzen sowie in den Ausbau des Netzes investiert worden sein. Dies meldete die Nachrichtenagentur Reuters unter Bezugnahme auf Millicom, die Mobilfunk-Holding selbst veröffentlichte noch keine offizielle Meldung. Bei Millicom handelt es sich um ein Beteiligungsunternehmen, welches auf Mobilfunknetzbetreiber in Schwellen- und Entwicklungsländer spezialisiert ist.

Millicom ist in Afrika unter dem Markennamen Tigo aktiv und bereits durch Joint Ventures unter anderem Tansania, dem Senegal, dem Tschad, Ghana, der Demokratischen Republik Kongo und in Mauretanien vertreten. Hinzu kommen weitere Beteiligungen in Südamerika und Asien.

Meldung gespeichert unter: Millicom International Cellular (MIC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...