Material von Telekom-Chef Obermann in Privatwohnung beschlagnahmt

Montag, 13. September 2010 17:08
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Anscheinend gab es in diesen Wochen nicht nur bei der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750) Besuch vom Staatsanwalt. Auch bei Telekom-Chef René Obermann zu Hause wurde ermittelt.

Gegen acht Manager der Deutschen Telekom waren Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Bestechung eingeleitet worden. So durchsuchten Anfang des Monats rund 70 Ermittler anderthalb Tage lang die Zentrale des deutschen Telekommunikationsgiganten.

Wie die WirtschaftsWoche heute berichtete, habe die Staatsanwaltschaft Bonn jedoch auch die Privatwohnung von René Obermann durchsucht und sei dabei nicht mit leeren Händen hinaus gegangen. Umfangreiches Material sei beschlagnahmt worden, hieß es. Jedoch sei Obermann nicht der einzige Telekom Manager gewesen, bei dem Durchsuchungen stattgefunden haben, auch die Wohnungen anderer Führungskräfte wurden durchsucht.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...