Lycos Europe weist Verluste aus

Dienstag, 5. August 2008 11:12
Lycos

HAARLEM - Der niederländische Internetportalbetreiber Lycos Europe N.V. (WKN: 932728) meldete gestern die vorläufigen Ergebnisse für das zweite Quartal sowie für das erste Halbjahr 2008. Umsatzrückgang und steigende Verluste machten dem Unternehmen dabei das Leben schwer. 

Der Umsatz des zweiten Quartals 2008 lag mit 17,1 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert von 21,2 Mio. Euro. Es wurde ein EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von minus 4,7 Mio. Euro erzielt (2007: minus 5,3 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag bei minus 5,7 Mio. Euro nach minus 26 Mio. Euro in 2007. Lycos meldete ein Periodenergebnis von minus 3,9 Mio. Euro, im Vorjahr lag es bei plus 41,1 Mio. Euro. Entsprechend verschlechterte sich auch das Ergebnis je Aktie von plus 13 Cent auf minus einen Cent. 

Im ersten Halbjahr 2008 erzielte Lycos 33,3 Mio. Euro Umsatz, ein Rückgang gegenüber dem Vorjahreswert von 41,2 Mio. Euro. Das EBITDA belief sich auf minus 10,9 Mio. Euro nach minus 7,6 Mio. Euro in 2007. Es wurde ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern von minus 13 Mio. Euro gemeldet (2007: minus 29,8 Mio. Euro). Das Periodenergebnis von Lycos lag mit minus 9,8 Mio. Euro deutlich unter dem Vorjahreswert von plus 48,7 Mio. Euro. Gleiches gilt für das Ergebnis je Aktie, das von plus 16 Cent auf minus drei Cent sank. Auch das Eigenkapital war rückläufig: Nach 175,8 Mio. Euro zum Ende des ersten Halbjahres 2007 wurden nun in 2008 noch 157 Mio. Euro verbucht. 

Meldung gespeichert unter: Lycos

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...