Loewe verliert über die Hälfte des Grundkapitals

Unterhaltungselektronik

Dienstag, 11. Juni 2013 16:05
Loewe

KRONACH (IT-Times) - Katastrophe im Hause Loewe: Mit der Aufstellung der Monatsbilanz Mai ist ein Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals eingetreten. Dies teilte heute der Vorstand des Unternehmens mit.

Um Konsequenzen daraus zu ziehen, wurde für Ende Juli eine Hauptversammlung einberufen. Das Grundkapital von Loewe soll auf 3,25 Mio. Euro herabgesetzt werden. Die Kapitalherabsetzung soll im Verhältnis 4:1 durch Zusammenlegung von Aktien durchgeführt werden. Darüber hinaus befindet sich Loewe im Prozess zur Umsetzung einer Kapitalerhöhung unter Einbeziehung der bestehenden Aktionäre und neuer Investoren.

Meldung gespeichert unter: Loewe

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...