Loewe plant Übernahme von Multimedia-Unternehmen MacroSystem

Dienstag, 1. Dezember 2009 10:04
Loewe

KRONACH (IT-Times) - Die Loewe AG (WKN: 649410) gab heute eine Übernahme bekannt. Der deutsche Hersteller von Elektronikgeräten will sich so im Multimedia-Bereich verstärken.

Objekt der Begierde ist die MacroSystem Digital Video AG aus Deutschland. Loewe beabsichtigt mindestens 75 Prozent der Aktien des nicht börsennotierten Unternehmens zu kaufen. Der Abschluss der Übernahme ist dabei sowohl an die Planabnahme durch die Gläubigerversammlung von MacroSystems als auch an die Zustimmung des Insolvenzgerichtes gebunden. Auch habe der Aufsichtsrat von Loewe noch kein grünes Licht für die Transaktion gegeben.

Die entsprechenden Entscheidungen in dieser Hinsicht erwartet Loewe für das erste Quartal 2010. Der Kaufpreis für MacroSystem liege im niedrigen einstelligen Millionenbereich. Derzeit befindet sich das Multimedia-Unternehmen in einer Planinsolvenz in Eigenverwaltung. MacroSystem ist im Kerngeschäft Video-Schnittsysteme aktiv. Zudem war das Unternehmen in den letzten Jahren allerdings auch im Bereich Home Entertainment mit Produktlösungen für Blu-Ray/Festplatten-Recorder für digitales Fernsehen tätig. Durch die Übernahme will Loewe die eigene Entwicklungskompetenz verstärken. Auch erwartet man zusätzliches Know-how im Bereich der multimedialen Vernetzung durch die Übernahme.

Die Loewe AG ist ein deutscher Hersteller von Produkten im Bereich Unterhaltungselektronik und Home Entertainment. Dabei positioniert sich Loewe als Premium-Marke. Das Unternehmen wurde 1923 in Berlin gegründet und erzielte in 2008 einen Umsatz von 374 Mio. Euro. Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) lag bei 28,5 Mio. Euro. Loewe produziert und vertreibt Fernsehgeräte, Blu-ray Player, DVD-Recorder und andere Audiokomponenten. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: Loewe

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...