Loewe muss erneut Umsätze einbüßen

Donnerstag, 21. April 2011 17:25
Loewe

KRONACH (IT-Times) - Der deutsche Fernsehhersteller Loewe AG hat heute seine Zahlen heraus gebracht. Noch immer schwächelt das Unternehmen.

Der Umsatz des Loewe-Unternehmens fiel im ersten Quartal 2011 mit 61,5 Mio. Euro um 16 Prozent (2010: 73,4 Mio. Euro). Durch das gesunkene Umsatz- und Produktionsvolumen erzielte Loewe ein negatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von minus 2,9 Mio. Euro nach plus 0,8 Mio. Euro im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Für das Gesamtjahr 2011 rechnet Loewe dennoch mit einem moderaten Umsatzwachstum und einem positiven Ergebnis vor Zinsen und Steuern.

Meldung gespeichert unter: Loewe

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...