Loewe kommt nicht auf die Beine - Umsatz sinkt im dritten Quartal

TV-Geräte

Dienstag, 2. Oktober 2012 09:37
Loewe

KRONACH (IT-Times) - Der Premium-TV-Hersteller Loewe hat am heutigen Dienstag die vorläufigen Geschäftszahlen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben. Nachdem sich das Unternehmen im ersten Halbjahr 2012 wieder auf dem aufsteigenden Ast geglaubt hatte, sank nun der Umsatz im dritten Quartal.

Im ersten Halbjahr 2012 erzielte die Loewe AG (WKN: 649410) eine sechsprozentige Umsatzsteigerung und konnte den Verlust eindämmen. Nach dem nun abgeschlossenen dritten Quartal ist das Unternehmen jedoch wieder auf dem Boden der Realität angelangt. Der Umsatz sank im dritten Quartal 2012 um 30 Prozent auf 47 Mio. Euro. Insgesamt ergibt sich damit für die ersten neun Monate ein Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von sieben Prozent auf 173 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern fiel negativ aus. Weitere Angaben machte das Unternehmen unterdessen nicht.

Meldung gespeichert unter: Loewe

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...