Level 3 kann sich nicht aus der Verlustzone befreien

Donnerstag, 3. Februar 2011 17:31
Level_3.gif

BROOMFILED (IT-Times) - Das US-amerikanische Breitbandunternehmen Level 3 Communications Inc. hat die Ergebnisse für das vierte Quartal des Jahres und den Gesamtjahresgeschäftsbericht veröffentlicht.

Wie Level 3 Communications Inc. (Nasdaq: LVLT, WKN: 912667) bekannt gab, bezifferte sich der Umsatz im vierten Quartal auf 0,92 Mrd. US-Dollar und stagnierte damit weitgehend im Vorjahresvergleich. Level 3 musste ein negatives EBT (Ergebnis vor Steuern) von 145 Mio. US-Dollar verzeichnen, im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2009 hatte das Ergebnis noch minus 185 Mio. US-Dollar betragen. Die US-Amerikaner gaben im vierten Quartal insgesamt ein Nettoergebnis von minus 52 Mio. US-Dollar bekannt (Vorjahr: minus 182 US-Dollar). Der Verlust pro Aktie betrug so 0,03 US-Dollar in diesem Quartal zu 0,11 US-Dollar im Vorjahresquartal.

Meldung gespeichert unter: Level 3 Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...