Kizoo: kaum operativer Umsatz

Donnerstag, 28. April 2011 17:18
Kizoo_logo.png

KARLSRUHE (IT-Times) - Der Web.de Nachfolger Kizoo AG konnte im ersten Quartal 2011 weder Umsatz noch Ergebnis verbessern. Während der Umsatz um die Hälfte abnahm, sank das Periodenergebnis sogar um das 40-fache.

Die Kizoo AG (WKN: CMBT11) hat heute die Geschäftszahlen für das erste Quartal 2011 bekannt gegeben. Kizoo Technology Ventures erzielte im ersten Quartal dieses Jahres einen Umsatz von 0,1 Mio. Euro gegenüber 0,2 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Das operative Ergebnis verbesserte sich auf minus 0,5 Mio. Euro. 2010 lag es bei minus 0,6 Mio. Euro. Kizoo erwirtschaftete ein Ergebnis vor Steuern in Höhe von 0,3 Mio. Euro, das somit im Vergleich zum Vorjahr (21,7 Mio. Euro) gefallen ist. Das Gesamtergebnis der Periode betrug im ersten Quartal 1,4 Mio. Euro, gegenüber 43,1 Mio. Euro im Vorjahr. Daraus ergibt sich für Kizoo ein Ergebnis je Aktie von 0,01 Euro. Dieses lag 2010 noch bei 0,68 Euro.

Meldung gespeichert unter: Atevia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...