Keine EM ohne WLAN

Mobile Computing

Freitag, 15. Juni 2012 10:11
Kabel Deutschland Foto

HAMBURG (IT-Times) - EM-Vergnügen auf dem Smartphone - so stellen sich viele die perfekte Möglichkeit vor, Alltag und Turnier zu verbinden. Leider muss man sich aber mit einer Halbzeit begnügen.

Eine Studie von Ipsos und der Kabel Deutschland Holding AG (WKN: KD8888) fand heraus, dass ein Drittel der unter 35-Jährigen Interesse daran hat, Spiele mobil auf dem Smartphone oder Tablet zu verfolgen. Die Sache hat jedoch einen Haken: Nach spätestens 45 Minuten wird die Übertragungsgeschwindigkeit automatisch so stark verlangsamt, dass eine Live-Übertragung unmöglich wird.

Meldung gespeichert unter: Kabel Deutschland Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...