Kampf der Marken: Apple verliert an Samsung an Boden

Marken

Montag, 13. Januar 2014 09:51
Samsung Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Der Markenindex von Interbrand gilt als Benchmark in der Branche. Zwar hat Apple in 2013 den Softdrinkhersteller Coca-Cola vom Thron gestoßen und nach 13 Jahren die Führung als weltweit werthaltigste Marke übernommen, jedoch holt der Konkurrent Samsung Electronics stark auf, so der Branchendienst Forbes.

Der koreanische Hersteller Samsung Electronics (WKN: 881823) hat im vergangenen Jahr sehr viel Geld in seine Marke und in das Marketing gesteckt, was sich nunmehr auszuzahlen scheint. Samsung ist inzwischen an Microsoft vorbeigezogen, was die Markenstärke angeht und im Interbrand-Ranking von Rang 19 im Jahr 2010 auf den 8. Platz in 2013 vorgerückt. Der Wert der Marke Samsung kletterte in dieser Zeit von 23 auf 39,6 Mrd. US-Dollar, wie aus dem Interbrand-Ranking hervorgeht. Allerdings konnte Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) noch stärker zulegen. Der Markenwert des iPhone-Herstellers kletterte im gleichen Zeitraum von 33 auf über 98 Mrd. US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...