Kabel Deutschland bestätigt Prognose

Kabelnetzbetreiber

Dienstag, 14. August 2012 13:24
Kabel Deutschland Holding

UNTERFÖHRING (IT-Times) - Der deutsche Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland hat die Zahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2012/2013 bekannt gegeben. Das Unternehmen konnte dabei das Nettoergebnis deutlich verbessern.

Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2012/2013 erzielte die Kabel Deutschland AG einen um 7,7 Prozent gestiegen Umsatz von 443,89 Mio. Euro. Das bereinigte EBITDA erhöhte sich um 8,2 Prozent auf 209 Mio. Euro. Daraus ergab sich eine EBITDA-Marge von 47,1 Prozent gegenüber 46,9 Prozent im Vorjahr. Insgesamt erzielte der Kabelnetzbetreiber ein Nettoergebnis von 65,7 Mio. Euro, nach 8,5 Mio. Euro im Vorjahr. Daraus ergab sich ein Ergebnis je Aktie von 0,74 Euro (2011: 0,09 Euro). Die Investitionen lagen bei 116 Mio. Euro im Vergleich zum 77 Mio. Euro im Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Kabel Deutschland Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...