Joint Venture zwischen ASE und NXP

Montag, 5. Februar 2007 00:00

TAIPEI - Der taiwanesische Halbleiterhersteller Advanced Semiconductor Engineering Inc (NYSE: ASX) hat gemeinsam mit NXP Semiconductors - ursprünglich Philips Semiconductors - ein Joint Venture geschlossen. Das gaben beide Unternehmen am Montag bekannt. Im Rahmen des Joint Ventures werden beide Unternehmen gemeinsam Halbleiter testen.

Advancend Semiconductor Engineering (ASE) wird an dem Joint Venture einen 60-prozentigen Anteil halten, NXP beteiligt sich dementsprechend mit 40 Prozent. Finanzielle Details wurden noch nicht genannt, zudem müssen die Regulierungsbehörden noch grünes Licht für den Zusammenschluss geben. Es ist geplant, dass das Joint Venture im zweiten Quartal seine Arbeit aufnehmen wird.

Meldung gespeichert unter: NXP Semiconductors

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...