JDS Uniphase kann Verluste eingrenzen

Mittwoch, 3. Februar 2010 11:12
JDS Uniphase

MILPITAS (IT-Times) - Der US-Kommunikationsausrüster JDS Uniphase Corp (Nasdaq: JDSU, WKN: A0LCLX) kann im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2010 seine Verluste eingrenzen, nachdem das Unternehmen gegenüber dem Vorquartal wieder mehr umsetzen konnte.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet JDS Uniphase einen Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum um drei Prozent auf 342,9 Mio. US-Dollar. Gegenüber dem Vorquartal ergibt sich jedoch bereits wieder ein Umsatzanstieg um mehr als 15 Prozent.

Insgesamt musste JDS einen Verlust von 19,5 Mio. US-Dollar oder neun US-Cent je Aktie ausweisen, nachdem in der Vorjahresperiode noch ein Minus von 722,9 Mio. Dollar oder 3,36 Dollar je Aktie zu Buche stand. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte JDS Uniphase einen Nettogewinn von 12 US-Cent je Aktie einfahren und damit die Markterwartungen der Analysten übertreffen, die im Vorfeld mit einem Plus von neun US-Cent je Aktie gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: JDS Uniphase

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...