JDS Uniphase meldet sinkende Erlöse und Gewinne - Erwartungen übertroffen

Donnerstag, 2. Februar 2012 16:51
JDS_Uniphase.gif

MILPITAS (IT-Times) - Der US-Netzwerkausrüster und Spezialist für optische Netzwerklösungen, JDS Uniphase, hat im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2012 zwar die Markterwartungen der Analysten übertreffen können, dennoch präsentieren sich JDSU-Anteile im frühen Handel deutlich leichter.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet JDSU einen Umsatzrückgang auf 413,1 Mio. US-Dollar, ein Minus von 13,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dabei erwirtschaftete JDSU einen Nettogewinn von 35,8 Mio. Dollar oder 0,15 Dollar je Aktie, nach einem Nettogewinn von 40,9 Mio. Dollar oder 18 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Mit den vorgelegten Zahlen übertraf JDS Uniphase (Nasdaq: JDSU, WKN: A0LCK0) die Markterwartungen der Analysten, die im Vorfeld mit Einnahmen von 391 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von zehn US-Cent je Aktie gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: JDS Uniphase

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...