JDS Uniphase schreibt rote Zahlen - Abschreibungen belasten

Mittwoch, 15. August 2012 09:31
JDS Uniphase

MILPITAS (IT-Times) - JDS Uniphase hat im vierten Fiskalquartal 2012 Verluste eingefahren. Die Umsatzzahlen des US-Netzwerkausrüsters und Spezialisten für optische Netzwerklösungen zeigten dabei rückläufige Tendenz.

So sank der Umsatz von JDS Uniphase gegenüber dem Juniquartal 2011 von 471,8 Mio. US-Dollar auf 439,3 Mio. Dollar. Nach einem operativen Überschuss von 18,4 Mio. Dollar in 2011 stand in diesem Jahr ein operatives Ergebnis von minus 25,2 Mio. Dollar am Ende des vierten Quartals. Auch das Nettoergebnis der JDS Uniphase Corp. (Nasdaq: JDSU, WKN: A0LCLX) lag mit minus 24,2 Mio. Dollar oder minus 0,10 Dollar je Aktie (verwässert) im Verlustbereich. Vor allem hohe Wertberichtigungen hatten das Ergebnis unter die Gewinnschwelle gedrückt. Ein Jahr zuvor hatte der Netzwerkausrüster noch einen Periodenüberschuss von 9,3 Mio. Dollar respektive 0,04 Dollar je Aktie gemeldet.

Meldung gespeichert unter: JDS Uniphase

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...