IT-Konzern Comarch steigt bei SoftM ein

Freitag, 14. November 2008 17:31
Comarch Software und Beratung

MÜNCHEN - Die deutsche SoftM Software und Beratung AG (WKN: 724910) hat vorläufige Zahlen für die ersten neun Monate 2008 bekannt gegeben und gleichzeitig den Einstieg des polnischen IT-Konzerns Comarch bei SoftM verkündet.

Die Comarch Gruppe mit Hauptsitz in Krakau wird sich demnach im Zuge einer Kapitalerhöhung von SoftM mehrheitlich am deutschen Unternehmen beteiligen. Rund fünf Mio. Euro sollen dem deutschen Softwareentwickler durch die Ausgabe von 1,5 Millionen Aktien zufließen. Zudem werde den freien Aktionären der SoftM AG ein Pflichtangebot in Höhe von 3,45 Euro je Aktie offeriert. Nach Beendigung der Kapitalerhöhung soll Comarch als Hauptaktionär rund 35 Prozent an SoftM halten. Comarch wurde 1993 gegründet und ist seit 1999 an der Warschauer Börse notiert. Eigenen Angaben zufolge beschäftigt das polnische IT-Unternehmen rund 3.000 Mitarbeiter in elf Ländern. Neben der Entwicklung von Software bietet Comarch auch Beratungs-, Integrations- und Programmierdienste an.

Meldung gespeichert unter: Comarch Software und Beratung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...