Ingram Micro verkauft dänische Tochter

Montag, 23. März 2009 08:58
Ingram_Micro.gif

SANTA ANA - Der amerikanische IT-Händler Ingram Micro (NYSE: IM, WKN: 903027) will wird seine Firmenstruktur in Skandinavien umstrukturieren und dabei seine dänische Tochter verkaufen, um profitabler zu werden.

Durch das Restrukturierungsprogramm wird Ingram Micro seine Vertriebsaktivitäten in Skandinavien auf Schweden konzentrieren, während das Geschäft in vier weiteren skandinavischen Ländern weiter entwickelt werden soll. Dagegen will sich Ingram Micro von seinem Vertriebsgeschäft in Dänemark trennen. Hierfür hat das Unternehmen erst kürzlich ein Abkommen mit der deutschen Actebis Group geschlossen. Der Verkauf an Actebis soll demnach im dritten Quartal 2009 abgeschlossen werden. Über finanzielle Details der Transaktion wurde zunächst nichts bekannt.

Meldung gespeichert unter: Ingram Micro

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...