Ingram Micro kauft Mobile-Händler Brightpoint für 840 Mio. US-Dollar

Montag, 2. Juli 2012 09:54
BrightPoint.gif

SANTA ANA (IT-Times) - Der IT-Händler Ingram Micro verstärkt sich durch eine Übernahme und schluckt den Mobiltelefonhändler Brightpoint für 9,0 US-Dollar in bar bzw. 840 Mio. US-Dollar. Im Kaufpreis inkludiert sind Brightpoint-Schulden in Höhe von 190 Mio. US-Dollar.

Der gebotene Kaufpreis von 9,0 US-Dollar je ausstehende Brightpoint-Aktie (Nasdaq: CELL, WKN: 663612) entspricht einem Premium von 66 Prozent gegenüber dem BrightPoint-Schlusskurs vom vergangenen Freitag. Mit der Übernahme steigt Ingram Micro (NYSE: IM, WKN: 903027) zu einem führenden Händler und Distributor von Mobile-Produkten und Services auf. Durch den Zukauf erhofft man sich bei Ingram Micro zudem Kostensynergien und Einsparungen von 55 Mio. US-Dollar bis Ende 2014.

Meldung gespeichert unter: Ingram Micro

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...