Ingram Micro kauft Asiasoft Hong Kong

Mittwoch, 7. Juli 2010 10:49
Ingram_Micro.gif

SANTA ANA (IT-Times) - Der US-Computer- und IT-Händler Ingram Micro (NYSE: IM, WKN: 903027) verstärkt sich durch eine Übernahme in Asien und schluckt den Business-Softwarehändler Asiasoft Hong Kong. Über finanzielle Details des Deals wurde zunächst nichts bekannt.

Ingram Micro hat den Deal bereits am 2. Juli abgeschlossen. Durch den Zukauf wird Ingram Micro 33 Asiasoft-Mitarbeiter übernehmen und seine Einheit in Hongkong stärken. Asiasoft generierte im vergangenen Jahr rund 13 Mio. US-Dollar an Umsatzerlösen. Das Unternehmen vermarktet Software großer Softwarehäuser, wie von Adobe Systems, Citrix, VMWare und Symantec.

Meldung gespeichert unter: Ingram Micro

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...