Ingram Micro kann Gewinn mehr als verdoppeln

Freitag, 30. April 2010 17:54

SANTA ANA - Der amerikanische IT-Händler Ingram Micro Inc. (NYSE: IM, WKN: 903027) konnte im ersten Quartal 2010 Umsatz und Gewinn steigern. Das geht aus den veröffentlichten Zahlen des Unternehmens hervor.

Rund 8,09 Mrd. US-Dollar konnte Ingram im ersten Quartal 2010 erwirtschaften. Im Vorjahr hatte dieser Wert rund 6,74 Mrd. Dollar betragen. Das Ergebnis vor Steuern betrug in den ersten drei Monaten 2010 rund 97,23 Mio. Dollar. In 2009 waren dies 37,625 Mio. Dollar gewesen. Entsprechend stieg auch das Nettoergebnis von 27,56 Mio. Dollar im ersten Quartal 2009 auf aktuell ausgewiesene 70,32 Mio. Dollar. Das entspricht einem verwässerten Gewinn je Aktie von 0,42 Dollar im ersten Quartal 2010 und 0,17 Dollar in 2009.

Meldung gespeichert unter: Ingram Micro

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...