Indische Mobilfunknetzbetreiber bündeln Kapazitäten

Montag, 10. Dezember 2007 11:47
Vodafone

NEU-DEHLI - Bharti Infratel Ltd., eine Tochtergesellschaft von Indiens größtem Mobilfunknetzbetreiber Bharti Airtel, sowie Vodafone Essar und Idea Cellular wollen sich in einzelnen Geschäftsbereichen zusammen schließen, um Kosten zu sparen und die Effizienz zu steigern. Die Unternehmen wollen hierzu ihre Mobilfunk-Infrastruktur bündeln und zusammen fügen.

Bharti und Vodafone (WKN: A0J3PN) halten jeweils 42 Prozent an dem neuen Geschäftsmodell bzw. Joint Venture, das durch die neu gegründete Gesellschaft Indus Towers Ltd. betrieben werden soll. Idea hält die übrigen 16 Prozent. Indus Towers wird Services rund um die Telekommunikationsinfrastruktur anbieten und diesen Service den Mobilfunknetzbetreibern ohne Einschränkungen oder Vorzugsbehandlungen anbieten.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...