Indische 3G-Netzbetreiber gehen auf Kundenfang

Montag, 31. Mai 2010 12:29
Handyfernsehen_Frau.jpg

MUMBAI (IT-Times) - Idea Cellular Ltd., einer der größeren indischen Mobilfunknetzbetreiber, will in Zukunft verstärkt auf 3G-Dienste setzen. Eine entsprechende Auktion zur Lizenzvergabe wurde erst kürzlich beendet.

Indien plant schon länger die Einführung von 3G-Diensten. Der Beginn der entsprechenden Auktion musste allerdings mehrfach verschoben werden, da das indische Militär die Frequenzen nicht schnell genug zur Verfügung stellen konnte. Nun erhielten neun Netzbetreiber, darunter auch ein Joint Venture der Vodafone Group plc. (WKN: A0J3PN) den Zuschlag. Insgesamt nahm der indische Staat rund 14,6 Mrd. US-Dollar durch die Versteigerung ein.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...