ifa systems mit zukünftigem Blick auf USA

Dienstag, 17. April 2012 17:20
ifa systems

FRECHEN (IT-Times) - Die ifa systems AG hat heute einige Kennzahlen zum ersten Quartal 2012 bekannt gegeben. Dabei steht besonders der US-amerikanische Raum im Fokus des Unternehmens, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht.

Die Gesamtleistung im ersten Quartal 2012 habe so laut ifa systems etwa 2,15 Mio. Euro betragen (Vorjahr 1,74 Mio. Euro). Das EBIT (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) des deutschen Unternehmens lag nach IFRS bei 0,11 Mio. Euro und sank damit im Jahresvergleich (Vorjahr: 0,27 Mio. Euro). Auch eine generelle Markteinschätzung veröffentlichte das Unternehmen: So sei der weltweite Health IT-Markt maßgeblich durch die Entwicklung in den USA gekennzeichnet, wo ein deutlich stärkeres Wachstum als in den übrigen Nationen zu verzeichnen sei. Grund dafür, so ifa, sei die staatliche Unterstützung.

Meldung gespeichert unter: ifa systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...