ifa systems: EBIT-Zuwachs im zweiten Quartal

Dienstag, 21. Juli 2009 17:31
ifa systems

FRECHEN (IT-Times) - Die ifa systems AG (WKN: 783078) hat heute einen Zwischenbericht zum zweiten Quartal 2009 veröffentlicht.

Daraus geht hervor, dass der Anbieter von IT- und Softwarelösungen, der im Schwerpunkt in der Medizinbranche tätig ist, seine Unternehmensleistung im ersten Halbjahr 2009 um etwa elf Prozent steigern konnte. Das konsolidierte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) belief sich auf etwa 205.000 Euro. Im Vorjahr hatte das Unternehmen ein „ausgeglichenes“ Ergebnis erzielt. 2008 hätten besonders Personalaufwendungen das Ergebnis belastet, hieß es derzeit. Nun seien diese nochmals gestiegen, so ifa systems in einer Mitteilung.

Meldung gespeichert unter: ifa systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...