ifa systems beschließt Kapitalerhöhung

Mittwoch, 16. März 2011 10:40
ifa systems

FRECHEN (IT-Times) - Die ifa systems AG hat eine Kapitalerhöhung beschlossen. Durch die Ausgabe neuer Aktien will ifa systems Investitionen tätigen.

Nach Angabe der ifa systems AG sollen bis zu 368.000 neue Aktien ausgegeben werden. Dadurch könne sich das Barkapital um bis zu 368.000 Euro auf 2,208 Mio. Euro erhöhen. Mit dem dadurch frei werdenden Kapital will ifa systems in die Geschäftsbereiche Telemedizin und Electronic Data Capture (EDC) investieren. Zudem soll die Kapazität im Bereich Elektronische Patientenakte (EPA) gesteigert werden. Die neuen Aktien werden im laufenden Geschäftsjahr dividendenberechtigt behandelt. Der Preis je Aktie stünde bisher noch nicht fest, so ifa systems. Je fünf alter Aktien sollen die Aktionäre eine neue Aktie beziehen können. Das Bezugsangebot werde voraussichtlich im April stattfinden. Die nicht bezogenen Aktien werden interessierten Investoren durch eine Privatplatzierung angeboten.

Meldung gespeichert unter: ifa systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...