IDS Scheer: Kleinaktionäre blockieren Software AG-Übernahme

Montag, 11. Januar 2010 11:06
IDS_Scheer_Saarbruecken_Gebaeude.jpg

SAARBRÜCKEN (IT-Times) - Die Übernahme der IDS Scheer AG durch die Software AG (WKN: 330400) ist schon länger beschlossene Sache. Dennoch sperren sich weiterhin einige Kleinaktionäre gegen diese Entwicklung.

Am Wochenende wurden bei IDS Scheer die Weichen gestellt, um die Akquisition weiter vorantreiben zu können. Nun ist es, so eine Meldung der <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Saarbrücker Zeitung beschlossene Sache, dass die Übernahme durch die Software AG stattfinden kann. Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung stimmten mehr als 99 Prozent der Aktionäre einem entsprechenden Antrag zu. Auch der Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag  mit der SAG Beteiligungs GmbH, über welche die Übernahme vorgenommen werden soll, wurde abgesegnet. Nun muss IDS Scheer einen Gewinn vollständig abführen, sollten allerdings Verluste erwirtschaftet werden, würden diese ebenso von der SAG, einem Tochterunternehmen der Software AG, übernommen.

Meldung gespeichert unter: Software AG

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...