I-D Media: Umsatzeinbruch - Liquiditätslage angespannt

Mittwoch, 1. April 2009 11:28
I-D Media

BERLIN - Die I-D Media AG (WKN: A0L1NK) hat heute einen ersten kurzen Überblick auf die Zahlen für das Geschäftsjahr 2008 veröffentlicht und verzeichnete bei sinkendem Umsatz etwas weniger Verlust.

So setzte der Anbieter von Social Software 2008 circa zehn Mio. Euro um. Verglichen mit dem Vorjahresumsatz von 12,5 Mio. Euro ein Minus von 20 Prozent. Grund für den Rückgang war nach wie vor der Verlust von zwei großen Werbeetats aus dem Telekommunikationssektor sowie dem Tabakmarkt in 2007. Hiervon, so I-D Media, habe man sich bislang noch nicht wieder erholt. Mit minus 2,9 Mio. Euro konnte I-D Media gegenüber 2007 allerdings das um Sondereffekte und Einmalaufwendungen bereinigte operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern verbessern. Dieses lag im Vorjahr noch bei minus 5,19 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: I-D Media

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...