Hitachi will Markt für externe Speicher umkrempeln

Mittwoch, 7. Juli 2010 12:22
LifeStudio_Hitachi.gif

TOKIO (IT-Times) - Der Elektronikkonzern Hitachi Ltd. (WKN: 853219) will mit einer neuen externen Speicherlösung den Markt aufmischen.

Heute stellte Hitachi die neue Produktfamilie LifeStudio vor, die sowohl Geräte als Desktop-Variante oder mobile Ausführung umfasst. Zudem soll die LifeStudio-Software Nutzern bei der automatischen Speicherung ihrer Daten unter die Arme greifen. Dabei fallen die externen Laufwerke vor allem durch ein besonderes Design ins Auge. Grundlage ist eine Dockstation, in die wahlweise eine 2,5-Zoll mobile Festplatte versenkt werden kann. Zudem kann an der Front der Station auch ein USB-Stick angedockt werden.

Meldung gespeichert unter: Hitachi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...