Hewlett-Packard und Amazon.com fordern Google heraus

Mittwoch, 21. Oktober 2009 10:54
Amazon Unternehmenslogo

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ, WKN: 851301) hat eine Kooperationsvereinbarung mit dem Online-Händler Amazon.com geschlossen, um den Internet-Suchmaschinenmarktführer Google herauszufordern.

Die beiden Firmen wollen künftig einen On-Demand-Buchservice anbieten, um digitale Bücher als Print-Ausgaben zur Verfügung zu stellen. Damit sollen Schriften, die bislang nur in digitaler Form zur Verfügung standen, auf Papierform gebracht werden.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...