Groupon steigert Umsatz und operativen Cash Flow deutlich - Aktien im Höhenflug

Quartalszahlen

Freitag, 31. Oktober 2014 18:01
Groupon

CHICAGO (IT-Times) - Das US-amerikanische Online-Deal-Unternehmen hat die Zahlen für das dritte Quartal in 2014 präsentiert. Dabei stieg zwar der Umsatz, das operative Ergebnis verzeichnete allerdings rote Zahlen.

Groupon konnte im dritten Quartal in 2014 den Umsatz von 595,05 Mio. US-Dollar (2013) auf 757,05 Mio. Dollar steigern. Das operative Ergebnis sank von plus 13,81 Mio. Dollar auf minus 5,43 Mio. Dollar. Das Nettoergebnis verschlechterte sich von minus 2,58 Mio. auf minus 21,21 Mio. Dollar. Auch das (verwässerte) Ergebnis je Aktie sank sich von 0,00 auf minus 0,03 Dollar. Der operative Cash-Flow verbesserte sich dagegen von minus 11,91 Mio. auf plus 45,47 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...