Flextronics macht Verluste im abgelaufenen Quartal

Mittwoch, 30. Januar 2008 13:02
Flextronics International

SINGAPUR - Flextronics International Ltd. (WKN: 890331) meldete die vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2008. Danach musste der weltweit führende Auftragshersteller für Elektronikartikel im abgelaufenen Quartal Verluste aufgrund von Restrukturierungsmaßnahmen und steuerlichen Belastungen hinnehmen.

Der Verlust von Flextronics im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2008 belief sich auf 774 Mio. US-Dollar, oder 0,94 Dollar je Aktie. Dem stand ein Gewinn von 119 Mio. Dollar oder 0,20 Dollar je Aktie im Vergleichsquartal des Vorjahres gegenüber. Der Umsatz legte allerdings deutlich von 5,4 Mrd. Dollar auf 9,1 Mrd. Dollar zu. Bereinigt um die genannten Sonderbelastungen hätte der Gewinn nach Unternehmensangaben bei 250 Mio. Dollar oder 0,30 Dollar je Aktie gelegen.

Meldung gespeichert unter: Flextronics International

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...