Flextronics International übertrifft Prognose

Freitag, 21. Januar 2011 12:04
Flextronics International

SINGAPUR (IT-Times) - Der Auftragsproduzent Flextronics International Ltd. konnte den Umsatz im dritten Quartal 2010/2011 um 19 Prozent steigern. Das Nettoergebnis des Unternehmens kletterte dabei deutlich nach oben.

Wie Flextronics International Ltd. (Nasdaq: FLEX, WKN: 890331) heute mitteilte, habe das Unternehmen innerhalb der vergangenen letzten neun Monate den Umsatz um 19 Prozent von 6,556 Mrd. auf 7,833 Mrd. Euro angehoben. Das Betriebsergebnis kletterte um 31 Prozent von 0,167 Mrd. auf 0,219 Mrd. Euro. Schließlich erwirtschaftete Flextronics auch ein GAAP-Nettoergebnis von 0,198 Mrd. Euro und übertraf somit den Vorjahreswert von 0,093 Mrd. Euro um 113 Prozent. Beim Ergebnis je Aktie zeigte sich die Verbesserung der Unternehmenszahlen am deutlichsten. Hier stieg der Wert um 136 Prozent von 0,11 US-Dollar auf 0,26 US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Flextronics International

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...