Flextronics International Ltd.: Umsatz bricht ein

Dienstag, 27. Oktober 2009 12:58
Flextronics International

SINGAPUR (IT-Times) - Flextronics International Ltd. (Nasdaq: FLEX, WKN: 890331) gab heute die Zahlen für das zweite Geschäftsquartal 2009, das am 3. Oktober dieses Jahres endete, bekannt. Im Jahresvergleich ist ein Rückgang auf ganzer Linie zu verzeichnen.

Der Electronics Manufacturing Services (EMS) Provider meldete für das zweite Quartal 2009 einen Nettoumsatz von 5,83 Mrd. US-Dollar. Dies stellt im Vergleich zum vorherigen ersten Quartal 2009, welches am 3. Juli endete, lediglich eine Veränderung um ein Prozent dar. Im Vergleich zum Vorjahresquartal in 2008 jedoch ist ein starker Einbruch zu verzeichnen, da sich der Nettoumsatz in Q2 2008 noch auf 8,86 Mrd. Dollar belief. Das Bruttoergebnis schlug in der zweiten Periode mit 314,42 Mio. Dollar zu Buche. Im Vergleichszeitraum 2008 konnte noch ein Ergebnis von 516,45 Mio. Dollar erwirtschaftet werden.

Das operative Ergebnis von Flextronics betrug im zweiten Quartal 2009 149,13 Mio. Dollar und konnte somit um 65 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2009 mit einem operativen Ergebnis von 90,19 Mio. Dollar gesteigert werden. Im zweiten Quartal 2008 belief sich das operative Ergebnis noch auf 294,79 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Flextronics International

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...