Flextronics: Aktienrückkaufprogramm autorisiert

Electronics Manufacturing Services

Montag, 17. September 2012 16:06
Flextronics International

SINGAPORE (IT-Times) - Die in Singapur ansässige Flextronics, einer der weltweit größten Elektronik-Auftragsproduzenten, hat am heutigen Montag bekannt gegeben, dass der Aufsichtsrat des Unternehmens ein Aktienrückkaufprogramm autorisiert hat.

Im August dieses Jahres hatte die Flextronics International Ltd. (WKN: 890331) eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen, um über ein Aktienrückkaufprogramm zu entscheiden. Nachdem die Hauptversammlung für den Rückkauf stimmte, ermächtigte nun der Aufsichtsrat den Vorstand zur Durchführung. Gemäß der rechtlichen Vorgaben in Singapur darf Flextronics nun bis zu zehn Prozent der Stammaktien zurückkaufen. Das Unternehmen beabsichtigt zunächst nicht, die Aktien auf dem freien Markt zu erwerben. Zum tatsächlich geplanten Umfang des Rückkaufprogramms machte Flextronics weder in Form von Stückzahlen noch in Form eines Gesamtvolumens eine Angabe.

Meldung gespeichert unter: Flextronics International

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...