Erste Tendenzen zur Erholung des Breitbandmarktes in Deutschland

Mittwoch, 3. Juni 2009 10:52
Deutsche Telekom Logo

FRANKFURT (IT-Times) - Der deutsche Markt für Breitbandangebote scheint sich langsam von den Auswirkungen der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise zu erholen. Dies geht aus einer Studie für das erste Quartal 2009 hervor. 

Demnach haben mehr als 750.000 Haushalte in diesem Zeitraum einen Breitbandinternetanschluss geordert. Damit liegt dieser Wert zwar noch um 20 Prozent unter dem Vorjahresergebnis, habe sich aber im Vergleich zu den drei Vorquartalen deutlich verbessert, so Jens Waltermann von der Unternehmensberatung Solon gegenüber der <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>FAZ.  Das Wachstum in dieser Branche werde „dem Verlauf der Rezession trotzen“, kommentierte Waltermann die erwartete zukünftige Entwicklung für das laufende Geschäftsjahr. Es handele sich um eine Art „Endspurt“, um sich hinsichtlich Kunden und Marktanteilen besser zu positionieren. 

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...